Get the Flash Player to see this content.

“Bitte mal weit öffnen”: Die Angst vor dem Zahnarzt ist weit verbreitet. Doch was ist, wenn auch Ärzte unsicher sind? Am Zahnklinikum der Universität Leipzig bekommen sie Hilfe. Junge Zahnmedizinstudenten werden hier praxisnah für ihren Traumberuf ausgebildet. Unter anderem werden Schauspieler engagiert, die sich in die Rolle der Patienten versetzen. Außerdem kommen regelmäßig Menschen mit Zahnbeschwerden zu ihnen, die sich von den angehenden Ärzten ihnen in aller Ruhe untersuchen lassen. So verlieren die Ärzte ihre Berühungsängste – und die Patienten ihre Schmerzen.

Ein Beitrag von Anna Mundt, Nathalie Rippich und Karolina Skrobol des Masterstudiengangs Journalistik Leipzig.

Magazin: Master Journalistik Leipzig
Eingestellt: 26.12.2014
August 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4